professionals4you - (r) shutterstock
Kopfgrafik

Experte Verbesserungswesen & Arbeitssicherheit (m/w)

Ref-Nr.: 105051

Geeignetes Personal wird immer mehr zum Schlüsselfaktor für innovative Unternehmen. Unsere Techniker und Spezialisten (m/w)  aus den Bereichen IT, Engineering sowie Human Technology unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung ihre innovativen Projekte.

Ihr Aufgabengebiet

Verbesserungswesen:
  • Prozessoptimierung zur Verschlankung der Abläufe in Produktion und Logistik unter Anwendung von Lean Management Methoden
  • Analyse von Fertigungs-, Rüst-, und Montageprozessen
  • Dokumentation der Analyseergebnisse
  • Erstellung von Arbeitsanweisungen sowie Fertigungs- und Montageanleitungen
  • Erarbeitung von Verbesserungsmaßnahmen und laufende Evaluierung selbiger
  • Abhaltung von Schulungen für interne Kollegen
  • Betreuung und Begleitung von KVP-Projekten
  • Begleitung von Produktions- und Logistikoptimierungsprojekten unter Berücksichtigung von Industrie 4.0 und Digitalisierungsthemen
  • Betreuung des unternehmensinternen Wissensmanagementprogramms
Arbeitssicherheit:
  • Aktive Mitarbeit bei der Arbeitsplatzgestaltung im Produktions- und Lagerbereich
  • Beratung bei Beschaffungsprozessen für technischen Arbeitsmitteln und Schutzausrüstungen
  • Evaluierung von Arbeitsplätzen in Zusammenarbeit mit Sicherheitsfachkräften
  • Aktive Mitarbeit bei laufenden Arbeitsplatzverbesserung und Gefahrenpotentialserhebungen sowie deren Beseitigung
  • Kooperation mit dem Qualitätsmanagement bei internen Audits im Bereich der Arbeitssicherheit
  • Laufende Prozessanalyse und -optimierung im Bereich der Arbeitssicherheit

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (FH/TU)
  • Fachrichtung Wirtschaftsingenieurswesen oder vergleichbar
  • Langjährige Berufserfahrung mit der operativen Anwendung von LEAN-Management-Methoden
  • Projektleitungserfahrung
  • Erfahrung mit Prozessanalysen
  • Erfahrung mit Arbeitsplatzevaluierungen
  • Facheinschlägige Arbeitssicherheitsschulungen und -ausbildungen erwünscht
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • Eigenständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • Empathiefähigkeit und Überzeugungskraft
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

Unser Angebot

  • Dauerhafte Anstellung in einer Schlüsselposition mit ausgesprochen viel Gestaltungsspielraum
  • Sicherheit eines international tätigen Unternehmens
  • Betriebskantine
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze
  • Betriebliche Kinderbetreuung
  • Unzählige weitere Benefits
Das Mindestgehalt für diese Position beträgt € 3.500,- (brutto/Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung), wobei wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie Ihr tatsächliches Gehalt direkt mit unserem Kunden verhandeln und je nach Ausbildung, einschlägiger Berufserfahrung und Qualifikation eine entsprechende Überzahlung vorgesehen ist. Für vergleichbare Positionen sind Gehälter zwischen € 3.500,- und € 5.500,- (brutto/Monat) marktüblich.

 

Wenn dieses Angebot für Sie attraktiv ist, bewerben Sie sich bitte hier:

Zum Bewerbungsformular für Job Nr. 105051

Der zuständige Ansprechpartner, Mag. Martin Hoffmann, MA, freut sich auf Ihre Bewerbung und wird sich danach umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Um eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bewerbung sicherzustellen, ersuchen wir ausschließlich um Online-Bewerbungen.